Landart:



links: Steinbogen, Klasse 2a, 2008
rechts: Rüeblischalen-Kreis, Klasse 2a, 2008



- Landart ist eine Kunstrichtung, die um 1965-75 aktuell war. Es gibt heute nur noch wenige Landart-Künstler: Andy Goldsworthy, Richard Long, etc.
- Das Material von Landart ist die Natur, Landschaften. Es geht darum mit ganz einfachen Eingriffen etwas Künstliches in die Natur zu stellen. es geht nicht darum die Natur zu verschönern!
- Landart macht besondere Situationen sichtbar. Sie verändert unseren Blick.

Die Klasse 2a hat sich in Klosters während der Schulkolonie vom 15. - 19. September 2008 mit Landart beschäftigt. Dabei entstanden viele kleine und grössere Installationen in der Umgebung. Ein Teil davon blieb nur ganz kurze Zeit bestehen, darum haben wir fleissig dokumentiert mit Fotoapparat und Berichten. Die unten angehängte Seite zeigt einen Ausschnitt aus unseren Arbeiten. Weitere Fotos können auf der Homepage der Orientierungsschule Drei Linden angeschaut werden.


Seit August 2004 gibt es an der OS Drei Linden in Basel Klassen mit inhaltlichen Schwerpunkten. Die Klasse 1a - 3a (2007 - 10) ist eine davon. Die Schülerinnen und Schüler haben zwei Lektionen pro Woche mehr als andere Zeit, um sich mit ihrem Schwerpunkt, der Kunst und Gestaltung, zu befassen. Hier werden immer wieder Resultate und Erlebnisse aus ihrem Unterricht gezeigt. Weitere Stories zu diesem Projekt...