Das Projekt «Zeitung in der Primarschule» möchte Schülerinnen und Schüler das Lesen einer Tageszeitung näher bringen und ihre Lesekompetenz fördern. Alle beteiligten Klassen konnten einen ausserschulischen Lernort besuchen, eine Reportage darüber verfassen und ihn dann als BAZ-Spezialseite veröffentlichen. Wir z. B. haben den Reiterhof Ludäscher besucht und darüber berichtet.
Im Deutsch wählten sich alle Kinder der Klasse ein Thema, das sie über längere Zeit in der Zeitung verfolgten und darüber einen Vortrag hielten.
In der Projektwoche vom 5. bis zum 9. Mai schliesslich wurde mit Zeitung gestaltet, gebastelt, experimentiert.

Projektwoche


In unserer Projektwoche "Gestalten mit Zeitung" gab es folgende Unterthemen: Iglu, Heissluftballon, Schalen und Schachteln. Diese Unterthemen waren auf verschiedene Wochentage verteilt. Es gab zwei Gruppen, Gruppe 1 und Gruppe 2.

Montag
Am Montag arbeiteten die beiden Gruppen getrenntie eine Gruppe an den Schalen und die andere an den Schachteln. Um 11 Uhr wechselten die Gruppen die Arbeit. Am Morgen machten diejenigen, die fertig waren, Ziegel für das Iglu und Ende Nachmittag war das Iglu schon über ein halben Meter hoch.

Dienstag
Am Dienstag arbeiteten wir in vier verschiedenen Gruppen an Heissluftballonen.
Vor der Pause liessen wir noch einen Ballon in die Luft. Er flog über das Schulhaus in Richtung Horn-Felsen. Der Ballon war schwierig zu bauen und bekam immer wieder Löcher.
Den Dienstagnachmittag hatten wir frei.

Mittwoch
An diesem Tag war nur Herr Chiquet da. Es war nicht so leicht für in. Wir erbeiteten wieder in zwei Gruppen wie am Montag. Die erste Gruppe schaffte das Iglu in den Gang und machte weiter an ihm. Die andere Gruppe machte an der Schachtel weiter.

Donnerstag
Am Donnerstag waren Herr Meili und Frau Nielsen da. Wir arbeiteten wieder in den zwei Gruppen. Bei Herr Meili machten wir die Schachtel fertig und bei Frau Nielsen die Schalen.
Wir haben wieder am Iglu weitergearbeitet.

Freitag
Es war Herr Chiquet wieder hier. Wir machten die Schalen fertig. Wir machten einen Versuch, nämlich wir probierten, ob die ganze Klasse ins Iglu passten; wir schafften es fast. Danach mussten wir ziemlich viel aufräumen.

Till Römmelt







Seit August 2004 gibt es an der OS Drei Linden in Basel Klassen mit inhaltlichen Schwerpunkten. Die Klasse 1a - 3a (2007 - 10) ist eine davon. Die Schülerinnen und Schüler haben zwei Lektionen pro Woche mehr als andere Zeit, um sich mit ihrem Schwerpunkt, der Kunst und Gestaltung, zu befassen. Hier werden immer wieder Resultate und Erlebnisse aus ihrem Unterricht gezeigt. Weitere Stories zu diesem Projekt...