Die folgende Projektarbeit ist im Zeichenunterricht der 2f an der Orientierungsschule Gellert entstanden. Aufgabe der SchülerInnen war es, anhand der Website www.mal.ch, Marktplatz für ausserschulisches Lernen, selbständig einen dort angebotenen Betrieb auszuwählen, einen Termin auszumachen, den Betrieb zu besuchen, einen Bericht über den Betrieb zu schreiben und wenn möglich einige Fotos aufzunehmen.
Anschliessend wurde im Zeichenunterricht das Material gesichtet und von den Schülern eigenständig zu einer Präsentation verarbeitet, wobei die SchülerInnen gelernt haben, Bilder einzufügen und in der Grösse zu verändern, mehrseitige Texte zu schreiben, korrekt einzufügen und eine eigene Präsentation zu erstellen.
Für die m@l-Website haben wir die Präsentation abgeändert und internetgerecht aufgearbeitet.
Beeindruckend waren das grosse Interesse und das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Für die meisten war dieses Projekt der erste Kontakt zur Berufswelt. Im Unterschied zur Schnupperlehre - die in der OS leider nicht vorgesehen ist - konnten sie hier auch Einblick in sogenannte Traumberufe nehmen und sich darüber informieren.
Sehr erfreut hat uns die offene Haltung der Betriebe den Anliegen der SchülerInnen gegenüber und die Freundlichkeit, mit der sie unsere Kids empfangen und in den Betrieben herumgeführt haben. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen in dieser Dokumentation aufgeführten Betrieben bedanken.
Wir hoffen, dass das Blättern in unseren Geschichten über den ersten Kontakt mit der Berufswelt gefällt und wünschen viel Spass.

Angelika Pulfer