Messagebox Diskussionsforum der Steuergruppe HKBB

In einem Punkt sind Schule und Wirtschaft sich einig: Schülerinnen und Schüler sollten Praktikums- oder Schnupperstellen möglichst selbstständig suchen. Auch bei der Arbeit sollten sie viel Eigeninitiative zeigen. Um diese Ziele zu erreichen, müssen allerdings einige Bedingungen erfüllt sein!

Eine Arbeitsgruppe der Handelskammer beider Basel HKBB hat eine Statistik zu den verschiedenen Praktikumsformen erstellt und die wichtigsten Probleme und Rahmenbedingungen in einem Schlussbericht festgehalten. Ein Fazit lautet: alle Beteiligten können beitragen, diese Rahmenbedingungen zu verbessern, wenn sie nur ihre eigenen Interessen möglichst effizient wahrnehmen.

Die Firmen wünschen sich Jugendliche, die gut über ihre Berufsziele informiert sind. Dazu kann die Schule beitragen - sie braucht dafür aber konkrete Unterstützung der Firmen! Die meisten Ziele sind letztlich nur durch Kooperation zu erreichen. Doch lassen sich einfache Verfahrensregeln oder Hilfsmittel definieren, die von den Beteiligten (Firmen, Jugendliche, Lehrpersonen) in verschiedenen Bereichen unabhängig voneinander eingesetzt werden können. Die Kernfrage lautet dabei für alle: «Was ist mein hauptsächliches Interesse, und was kann ich tun, um dieses optimal wahrzunehmen?»

Für 5 Bereiche lassen sich Hilfsmittel definieren, um die nebenstehenden Ziele zu erreichen:

  • Vorbereitung ausserschulischer Erfahrungen
  • Abwicklung
  • Auswertung (durch die Jugendlichen)
  • Bewertung (für die Jugendlichen)
  • Zeitliche Vorgaben
  • Mögliche Ziele sind:

  • Eigeninitiative fördern
  • Information und Kommunikation verbessern
  • Ausserschulische Lernqualität verbessern
  • Jugendliche aus anderen Kulturen integrieren
  • Gleichberechtigung der Geschlechter fördern
  • Berufe mit geringem Renomee propagieren


  • "Wem ist was wichtig, und wie kann er oder sie selbst dazu beitragen?" Nach diesem Muster sind die Fragen in der nachfolgenden Themenliste formuliert. Ihre Beantwortung in diesem Diskussionsforum soll helfen, Leitlinien, Checklisten, Auswertungsformulare, Zeitpläne usw. zu erarbeiten, die dazu beitragen, das ausserschulische Lernen der Jugendlichen ertragreicher zu gestalten.


    Datum Von Titel  
    14.11.2005  Administrator Selbständigkeit bei der Vorbereitung fördern  (1)
    14.11.2005  Administrator Selbständigkeit bei der Abwicklung von Schnupperlehren fördern   (1)
    14.11.2005  Administrator Das Gelernte besser ausschöpfen  (1)
    14.11.2005  Administrator Information und Kommunikation im Bereich der Vorbereitung fördern  (1)
    14.11.2005  Administrator Weitere Fragen formulieren  (1)
    12.07.2005  Bernhard Chiquet Lehrpersonen in die Betriebe - Wirtschaftsleute in die Schulen!  (1)

    Ein neues Thema erstellen!




    Das m@l Blog

    Was erwarten Schule und Wirtschaft voneinander?

    Studie zu ausserschulischem Lernen



    kult & co

    im Bilde sein

    Das Schweiz-Deutsch-Fran-
    zösische Jugendprojekt- TRiJO



    Workshop mit dem Künstler Thomas Putze

    Abschlussreise mit Kunstbegegnungen

    équilibres – Experimente im Werken