Angebot Die Arbeit einer Basta-Vertreterin im Grossen Rat.

Interview, Kommunikation per Mail, Besichtigung in Gruppen, selbständ. Besichtigung, Projekte von Jugendlichen
Individuell, Unterstufe, Kleingruppen, Mittelstufe, Klassen, Oberstufe
nach Absprache / max. 1-2 Std. / 1/2 Tag

Frau Zeynep Yerdelen
Grossrätin
Dienstleistung, Administration, Kommunikation, Forschung/Entwicklung, Bildung (wissenschaftl./politisch)
zyerdelen@swissonline.ch
061 691 45 50

Als Vertreterin von Basta setze ich mich besonders für die Anliegen von Frauen und Jugendlichen ein, für die Jugendkultur, das Kinderrecht, die Tagesbereuung und die Probleme um Integration und Migration. 

Grosser Rat

Rathaus, Marktplatz, 4002 Basel
061 267 85 71
http://www.bs.ch (Startseite: Grosser Rat klicken)
Staatliche Verwaltung



Die baselstädtische Kantonalpartei Basta (Basels starke Alternative) engagiert sich vor allem in der Jugendkultur, im Kinderrecht, in der Tagesbetreuung von Kindern und Jugendlichen, ist führend bei der Unterstützung der Integration und Migration von Ausländern, verbessert deren Rechtslage und Information. Die Gleichstellung der Frauen ist dank unserer Arbeit gefördert worden und ist hier weiter als anderwo.

 


Einerseits seht ihr oben den Hinweis auf die Webseite des Grossen Rates. Da könnt ihr euch alle häufig gestellten Fragen und die wichtigen Informationen über Arbeitsweise und Funktion der Basler Legislative abrufen. Wenn ihr dann noch Fragen habt, die euch nicht beantwortet wurden, steht euch unter der Rubrik Kanzlei ein E-Mail-Zugang und auch eine telefonische Auskunft zur Verfügung.
Andererseits steht euch eine Vertreterin von Basta, die sich besonders für Jugendanliegen einsetzt, für eure persönlichen, zusàtzlichen Fragen über E-Mail zur Verfügung. (Es ist vorgesehen, auch andere politische Vertreter aus dem Grossen Rat, die sich für die Anliegen der Jugendlichen einsetzen, als Kontaktpersonen aufzuführen, bitte melden Sie sich bei m@l).
Oft gestellte Fragen an Zeynep Yerdelen sind: Wie kommen Sie als Türkin in den Grossen Rat? (Sie musste Schweizerin werden.) Wie ist es als Frau in diesem vorwiegend von Männern besetzten Rat? Wie gehen Sie mit Misserfolgen und Frustrationen um? Was ist eine Interpelation, eine Motion, ein Anzug oder eine Resolution? Die Antworten auf die eben genannten Sachfragen gibt es auch auf der Webseite oder über die E-Mail-Adresse des Grossen Rates - wenn ihr aber mehr über die Arbeit einer Grossrätin wissen wollt, wendet euch an Zeynep Yerdelen.

 


E-Mail-Zugang, vorbereitete Fragen