Angebot Hülle und Fülle

Infomaterial, Interview, Kommunikation per Mail, Besichtigung in Gruppen, selbständ. Besichtigung, Beobachtende Begleitung
Individuell, Kleingruppen, Mittelstufe, Klassen, Oberstufe
nach Absprache / max. 1-2 Std. / 1/2 Tag

Herrn Matthias Frey
Künstler
Produktion, Kunstschaffen/Kulturvermittlung
matthias. frey@mal.ch
061 641 16 77

Da ich ja nebenbei an zwei verschiedenen Fachhochschulen unterrichte, bin ich immer in Kontakt mit jungen Menschen. Ich finde diesen Kontakt sehr wertvoll - und warum soll ich nicht auch jüngeren Menschen Einblick in meine künstlerische Arbeit geben? 

Atelier Matthias Frey

Bahnhofstrasse 34, 4125 Riehen
061 641 16 77
Kleingewerbe/Kunstschaffen



Meine künstlerische Tätigkeit beschränkt sich nicht auf eine einzige Art von Gestaltungstechnik oder auf nur ein Verarbeitungsmaterial.
Holz, Wachs, Sanitärporzellan und textile Materialien kommen in meinen Rauminstallationen vor. Aber auch Bildtechniken wie Zeichnung, Fotografie, Tintenstrahldrucke oder Siebdruck finden in meinem Schaffen immer wieder Anwendung .

 


Je nach dem, woran gerade gearbeitet wird, ergeben sich Einblicke in Entstehungsprozesse von künstlerischen Werken. Und da ein Kunstwerk immer eine Neuschaffung darstellt, kann nicht im Voraus gesagt werden, was da gerade in Form und Material umgesetzt wird. Es könnte aber gut sein, dass der Besucher oder die Besucherin des Ateliers kleine Modelle von Skulpturen zu sehen bekommt, die für einen Wettbewerb, also für eine Gestaltung im sogenannten öffentlichen Raum, vorgesehen sind. Später kommen diese vielleicht in Grossformat auf einem Platz zu stehen. Oder werden im Rahmen der Gestaltung einer Hausfassade umgesetzt.
Eine andere mögliche Ateliersituation könnte sein, dass ich gerade dabei bin, aus Holz Formelemente zusammen zu bauen, die später in einer Galerie oder in einem Ausstellungsraum eine grosse Installation ergeben sollen. Einige Dinge kann ich aber gar nicht in meinem Atelier realisieren, weil ich zum Beispiel auf die Hilfe von Fachleuten - wie Schreinerin, Schlosserin, Schneider - angewiesen bin. Seit einigen Jahren habe ich immer wieder die Möglichkeit, in der Keramikfabrik von Laufen mit keramischen Materialien zu arbeiten.
So kann ich, wenn Interesse besteht, auch den Kontakt zu anderen Künstlerinnen und Künstlern vermitteln. Und nicht zuletzt: ich beantworte euch auch eure Fragen zum Leben als Künstler.

 


Keine speziellen Anforderungen

 


E-Mail oder telefonische Kontaktaufnahme erwünscht

 




technotown (11KB)

technotown (24KB)

tablar tropf (3KB)

tablar tropf (4KB)

 


Berufsverband visuelle Kunst