Angebot Vom Fabrikareal zum soziokulturellen Zentrum

Infomaterial, Interview, Besichtigung in Gruppen, Projekte von Jugendlichen
Kleingruppen, Mittelstufe, Klassen, Oberstufe
nach Absprache

Herrn Matthias Scheurer
Geschäftsführer
Dienstleistung, Management, Administration, Kunstschaffen/Kulturvermittlung
m.scheurer@kantensprung.ch
061 333 70 76

Die ganze Stadt kann hier letztlich mithelfen, ein halböffentliches Areal neu und lebendig zu gestalten. Vor allem die junge Generation im «Gundeli» ist natürlich eingeladen, die Zukunft ihres Quartiers hier mitzubestimmen. 

Kantensprung AG

Dornacherstr. 192, 4053 Basel
061 333 70 70
Kleingewerbe/Kunstschaffen



Das einstige Sulzer-Fabrikareal soll in ein Zentrum für soziale und kulturelle Anlässe verwandelt werden. Mehrere Betriebe (Schlosserei, Ökofarben, Restaurant, Robinson, Zirkusschule, Familienzentrum, Theater, Fitness-Yoga-Studio, Musikschule, Physiotherapie, Jugendtreff) sind auf dem Gelände untergebracht.

 


Jugendliche haben während der Studienwoche «Welt in Basel» bei der Begrünung der Flachdächer mitgearbeitet, eine andere Gruppe hat zusammen mit «Allwäg» die Sprayereien an der Fassade bearbeitet. Für solche Projekte und Experimente, die von Fall zu Fall zu organisieren sind, bietet das Gundeldingerfeld viel Raum. Daneben sind auch individuelle Erfahrungen mit einer der vielen Gruppen und Institutionen, die hier arbeiten, möglich.

 


Eigeninitiative und Lust auf kreatives Arbeiten

 


Vorbesprechung per Telefon. Ein Besuch des Areals in der Freizeit ist immer möglich.