infos für lehrkräfte

m@l - ein virtuelles Reisebüro für ausserschulisches Lernen

Diese Website unterstützt das selbständige Lernen von Jugendlichen, die zur Lösung einer Aufgabe, zur Klärung einer Frage, zur Bearbeitung eines Themas ausserschulische Erfahrungen einbeziehen möchten. Mit ihrer Fülle von Informationen steht sie aber auch Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung. Denn www.mal.ch fördert nicht nur den Einbezug ausserschulischer Lernorte, sondern auch den gegenseitigen Informationsaustausch zwischen Lehrkräften, denen ausserschulisches Lernen wichtig ist.



Was bringt Ihnen m@l? Die detaillierte Sucheingabe (Exkursion, Interview, usw.) erlaubt ein effizientes Eingrenzen des Angebots nach bestimmten Kriterien (Schulstufe usw.). Aber in erster Linie will das «virtuelle Reisebüro für ausserschulisches Lernen» m@l die Fülle von Lernorten im Alltag von Wirtschaft und Gesellschaft nicht eingrenzen, sondern ausweiten! Die grosse Zahl von Kontaktadressen, thematischen Texten und Erlebnisberichten, von Ausschreibungen aktueller Projekte oder Lernhilfen und Tipps verführt dazu, sich in der Fülle erst mal zu verlieren, bevor man eben dadurch einen eigenen Weg findet, die gestellte Aufgabe zu bewältigen. Nicht auf einen Blick, sondern in einem weitmaschigen Netz will www.mal.ch einen grossen, konkreten Erfahrungsschatz an ausserschulischen Lerngelegenheiten einfangen, von dem Sie und Ihre Klasse profitieren können, um eigene Ideen in die Tat umzusetzen.

Was können Sie m@l bringen? Um schulische und ausserschulische Erfahrungen im Unterricht gut verknüpfen zu können, brauchen Lehrkräfte ein besonderes methodisches Rüstzeug, das viel Praxis-Erfahrung voraussetzt. Solche Erfahrungen, knapp formuliert, vielleicht gar in einem Team erarbeitet und anschaulich präsentiert, können Sie über dieses Portal unter Tipps und Tools direkt an Kolleginnen und Kollegen weitergeben. Auch indem Sie Schülerinnen und Schüler dazu bewegen, eigene mal-stories, also Erlebnisberich- te, Resultate von Projekten und vieles mehr hier zu präsentieren, oder indem Sie Vorschläge für weitere Kontaktpersonen in Firmen oder Institutionen eingeben, mit denen Sie gute Erfahrungen gemacht haben, helfen Sie mit, das Angebot noch reichhaltiger zu gestalten. Wenn alle Erfahrungen und Informationen im Pool dieser Website zusammenfliessen, profitieren nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern auch Sie selbst wieder vom Wissen aller anderen.






Das m@l Blog

Was erwarten Schule und Wirtschaft voneinander?

Studie zu ausserschulischem Lernen



kult & co

im Bilde sein

Das Schweiz-Deutsch-Fran-
zösische Jugendprojekt- TRiJO



Workshop mit dem Künstler Thomas Putze

Abschlussreise mit Kunstbegegnungen

équilibres – Experimente im Werken